RiverView® – Autonomer Messkatamaran für ein gewässerzustands-bezogenes Monitoring

Handlungsfeld:Wassermanagement

Maßnahme:Monitoring

Verbundvorhaben:RiverView®

Hintergrund

Gewässer unterliegen einer Vielzahl von Einflüssen. Urbanisierung, intensive Landwirtschaft, Stoffeinträge und klimatische Veränderungen wirken auf die Gewässer ein, woraus verschiedenste Herausforderungen für die Gewässerbewirtschaftung resultieren. Als Grundlage von Bewirtschaftungsentscheidungen gewinnt die Erhebung zeitlich und räumlich hochaufgelöster Daten an Relevanz.

RiverView® stellt einen ganzheitlichen Ansatz für ein gewässerzustandsbezogenes Monitoring und Management dar, der die systematische und gleichzeitige Erhebung bildlicher, hydromorphologischer und chemisch-physikalischer Gewässerdaten ermöglicht. Dazu wurde das Trägerboot RiverBoat entwickelt, welches in der Lage ist, Fließ- und Stillgewässer (z.B. Talsperrenstaukörper) mit modularer, adaptionsfähiger Messtechnik zu befahren.

Produktbeschreibung

Ergebnisse der Gewässer-/Umfelderfassung

  • Detaillierte Aufnahmen der Gewässer- und Umfeldmorphologie (und Morphodynamik, bei Mehrfachbefahrungen) mittels Echolot und Vermessungstechnik bis hin zu einem vollständigen digitalen Geländemodell unter- und oberhalb des Wasserspiegels.
  • Visuelle Dokumentation von Vegetation und Gewässerstruktur mittels 360°-Panoramakamera und Unterwasserkamera.
  • Chemisch-physikalische Gewässergüteparameter (Temperatur, pH-Wert, Leitfähigkeit, Sauerstoff und Trübung). Die Sensorik wird kontinuierlich erweitert.

Rahmenbedingungen

Das RiverBoat fährt autonom oder ferngesteuert:

  • Einsatzfähig bei Wassertiefen ab ca. 30 cm und Fließgeschwindigkeiten bis zu 1,5 m/s
  • Leicht und einfach zu transportieren
  • Modular aufgebaut, je nach Fragestellung ausrüstbar mit verschiedenen Sensoren
  • Visuelle Aufnahme und Vermessung kleiner Gewässer mittels Rucksacksystem
  • Aufbereitung und Übergabe der erhobenen Daten erfolgt in verschiedenen Formaten, eine Integration in GIS ist problemlos möglich
    Lagegenauigkeit des RiverBoats bis zu ±2 cm in x- und y-Richtung, ±4 cm in z-Richtung

Nutzen für die kommunale Praxis

RiverView® in der Bestandsaufnahme

  • Zustandserfassung
  • Defizitanalyse
  • Planungsgrundlage

RiverView® im Monitoring

  • Erfolgsmonitoring von Maßnahmen
  • Verlandungsmonitoring
  • Investigatives Monitoring (Bsp. Havarie)

RiverView® in der Öffentlichkeitsbeteiligung

  • Webpräsentation von Maßnahmen
  • 360°-Präsentation (ähnlich Google Street View) als Kommunikationsmittel
  • Kommunikation zwischen Behörden, Maßnahmenträgern, Flächeneigentümern und Planern

Kontakt
Forschungsinstitut für Wasser- und Abfallwirtschaft
an der RWTH Aachen (FiW) e.V.
Tel.: +49 241 80 26825
E-Mail: fiw@fiw.rwth-aachen.de
www.fiw.rwth-aachen.de
David Wehmeyer, M.Sc.
Tel.: +49 241 80 26845
E-Mail: wehmeyer@fiw.rwth-aachen.de

Projekthomepage
www.river-view.de